Wer ist das? Wer sind die?


......ist eine Studentenverbindung, die 1908 in Wr.Neustadt ins Leben gerufen wurde.

Die Begründer waren Schüler und Studenten, die mit den national-deutschen Ideen nichts anfangen konnten.
Aus diesem Grund beschlossen sie, nicht nur einen “Verein”, sondern auch eine neue Bewegung ins Leben zu rufen, die auf noch heute gültigen Prinzipien basierend, sich gegen die oben genannten Werte richtet(e).
Für diese Grundsätze, die anschließend kurz erwähnt werden, verloren Menschen Ihre Existenz und nicht wenige während der nationalsozialistischen und kommunistischen Ära auch Ihr Leben.....


Auch heute ist die Babenberg eine Verbindung, die Traditionen pflegt und lebt: Auf den 4 Grundsäulen der Lebensfreundschaft unter Ihren Mitgliedern (Amicitia) und dem Respekt des Andersdenkenden innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft im christlichen Sinne (Religio), der Verbundenheit mit unserem Vaterland Österreich (Patria) und schließlich dem Interesse an Bildung und Wissen ist sie auf 250 Mitglieder gewachsen.


Vereinigungen dieser Art gibt es in ganz Österreich (insgesamt fast 170), die im MKV (Mittelschüler-Kartellverband) zusammengefaßt sind. Weitergehend gibt es auch den ÖCV (Österreichischer Cartellverband), der für Studierende von Universitäten und Fachhochschulen offen steht. Diesem Verband gehören 44 Verbindungen an, die in allen größeren Hochschulorten beheimatet sind (der Wr. Neustädter Cartellverband setzt sich aus 3 Verbindungen zusammen).


Babenberg ist aber nicht eine Gemeinschaft nur über Büchern sitzender und grau melierter Herren. Das Verbindungsleben wird durch junge Schüler und Studenten gestaltet: Feste, gemütliche Fernsehabende und Clubbings gehören genauso dazu wie gute Gespräche und das Leben studentischer Traditionen. Babenberg ist aber mehr als eine Samstag-Abendgestaltung, es ist eine fröhliche Lebensgemeinschaft.......


Hast Du Interesse?? Babenberg ist ganz in Deiner Nähe...........